IG Wald miteinander

           

Informationsveranstaltung

Die prachtvollen Blumenwiesen in Wald letzten Sommer sind aufgefallen und viele haben sich darüber gefreut und die bunten Wiesen genossen. Es war ein erster Schritt in Richtung mehr Biodiversität. Der Anteil Natur, der zu unserem Dorf gehört, ist für viele Bewohner*innen ein Stück Lebensqualität. Eine Arbeitsgruppe arbeitet mit Unterstützung der IG zusammen mit dem Gemeinderat am Thema weiter.

Am Mittwoch 16. Februar findet um 20.00 Uhr, in der Pausenhalle (Schulhaus) ein Informations-Austausch zum Thema ‹Biodiversitätsförderung in Wald› statt. Herzlich eingeladen sind Personen, die sich dafür interessieren oder die vorhaben, ihren Garten bzw. ihr Grundstück mit – vorzugsweise einheimischen – Pflanzen zu verschönern. Nebst farbigem Blumenflor zum eigenen Vergnügen steht ein vielfältiges Nahrungs- und Schutzangebot für die Insekten- und Vogelwelt im Fokus. Wir freuen uns auf interessierte Wäldler*innen.

Info Austausch 1 Info Aus Ver  

Eine Arbeitsgruppe der IG Wald miteinander hat sich zum Ziel gesetzt, für mehr Blumenwiesen zu sorgen in unserer Gemeinde. Wir starten mit einer kleinen Fläche beim Reservoir Waldebni und hoffen, dass der Versuch gelingt zur Freude von Passantinnen und Passanten, Wandersleuten und Insekten. Wir möchten auch weitere Einwohnerinnen und Einwohner ermuntern, einzelne, auch kleine Rasenflächen in Blühflächen umzuwandeln. Wir sind bereit, dafür Unterstützung zu bieten mit Informationen, ev. Saatbeetbereitung und Samenmischungen.

Blumenwiese

Solche Flächen dienen über den ganzen Sommer verschiedenen Insekten, Wild- und Honigbienen als Nahrung und erfreuen dann sicher auch die Menschen in der Umgebung. Diese Wiesen müssen von der Saat bis zum Einwintern nicht mehr mit dem Rasenmäher gemäht werden. Man sollte sie sogar im Herbst stehen lassen als Nahrung und Unterschlupf für diverse Insekten, Vögel und anderes Getier. Wir freuen uns auf weitere Interessierte.

Anfragen bitte an: Hans Sprecher, Schachen 246, 9044 Wald AR Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel 071 877 23 74